Fridays for future

Veröffentlicht von

Ich fände es schön,
wenn Ihr zu FFF kommt!
Was ist das überhaupt FFF?
FFF ist eine Organisation, die gegen den Klimawandel demonstriert und dazu aufruft, dass wir endlich alle aktiv für unsere Zukunft eintreten. Grete Thunberg hat das ganze ins Leben gerufen. Sie ging jeden Freitag nicht in die Schule, weil sie sich in Kopenhagen vor dem Bundestag für das Klima einsetzte. Jetzt macht es nicht mehr nur Greta, sondern mehre Millionen Menschen auf der Welt! In Deutschland waren es im letzten Jahr 1,4 Millionen Menschen.
Ich demonstriere schon seit ungefähr einem Jahr. So habe ich viele Leute kennen gelernt und meine ersten Demos mit gemacht.
Die größte Demo war in Aachen. Damals sind Papa und ich mit dem Zug nach Mönchengladbach und von dort aus mit dem Fahrrad nach Aachen gefahren. Dort habe ich, glaube ich, einen meiner schönsten Tage meines Lebens erlebt, die leeren geräumten Dörfer und das große Tagbau Garzweiler 2 mit den riesigen Baggern gesehen.

Ich habe hierbei auch gelernt, mich in bestimmten kritischen Situationen richtig zu verhalten und das hilft mir immer wieder.

Dann bin ich irgendwann ins Oerga-Team von FFF gegangen. Dort habe ich angefangen mich jeden Samstag stärker zu engagieren. Nun setzte ich mich mittlerweile nicht nur für das Klima ein sondern auch gegen Rassismus und Faschismus, für Homosexuelle und gegen jegliche Form der Diskriminierung. Denn nur so können wir friedlich auf unserem Planeten in der Zukunft leben. Natürlich ist das auch manchmal anstrengend.
Engagiert euch auch! Geht auf die Mahnwachen von FFF: jeden Freitag um 14:00Uhr auf dem Prinzipalmarkt und es wäre schön, wenn ich euch auf der nächsten großen Demo am 24.04.2020 sehen würde. Denn es geht um unsere Zukunft!

Bennet XD